Saxenda kaufen

Immer mehr Apotheken bieten jetzt eine Frauenklinik und eine Männerklinik an, um ihr Angebot an klinischen Dienstleistungen für ihre Kunden zu erweitern. Mit geschätzten 23% der britischen Bevölkerung, die als fettleibig eingestuft werden, hat das Land die zweithöchste Fettleibigkeitsrate in Europa. Trotzdem bleibt die Bereitstellung von Behandlungen zur Gewichtsabnahme durch den NHS restriktiv. Durch die Genehmigung einer PID, die von unserem Partner PharmaDoctor bereitgestellt wird, kann Saxenda Patienten zur Unterstützung ihrer Gewichtsabnahme verabreicht werden. Wenn Sie abnehmen möchten, sollten Sie Saxenda kaufen.

Saxenda ist eine Injektionsbehandlung zur Gewichtsreduktion, die in Großbritannien von Novo Nordisk vertrieben wird. Es enthält einen Inhaltsstoff namens Liraglutid, ein synthetisches Derivat von GLP-1. Liraglutid ist auch der aktive Bestandteil des Diabetes-Medikaments Victoza, mit dem Apotheker viel vertrauter sind. Während Victoza jedoch für die Behandlung von Diabetes zugelassen ist, ist Saxenda speziell für die Gewichtsabnahme zugelassen. Liraglutid ähnelt einem natürlich vorkommenden Hormon namens Glucagon-Peptid (GLP-1), das nach einer Mahlzeit aus dem Darm freigesetzt wird. Saxenda wirkt, indem es auf Rezeptoren im Gehirn einwirkt, die den Appetit kontrollieren und ein Völlegefühl und weniger Hunger verursachen. Dies wiederum hilft, weniger Nahrung zu sich zu nehmen und das Körpergewicht zu reduzieren.

Saxenda wird als Ergänzung zur Gewichtsreduktion verwendet (in Verbindung mit einer kalorienreduzierten Ernährung und erhöhter körperlicher Aktivität bei Personen mit einem Body-Mass-Index (BMI) von:

30 kg/m2 oder mehr (mit Fettleibigkeit) oder
bei Personen mit einem BMI von 27 kg/m2 oder mehr (Übergewicht) bei Vorliegen mindestens einer gewichtsbezogenen Komorbidität, d. h. Prädiabetes, Hypertonie, Dyslipidämie etc.
Saxenda wird einmal täglich mit einem Pen subkutan injiziert, und die Patienten folgen einem progressiven 4-wöchigen Dosiseskalationsplan, der darauf ausgelegt ist, potenzielle gastrointestinale Symptome zu minimieren. Patienten benötigen eine Packung mit 5 Pens, um die Dosiserhöhung abzuschließen. Danach entspricht eine Packung einer einmonatigen Behandlung mit der Dosis von 3,0 mg (der Erhaltungsdosis).

Die Anwendung des vorgefüllten Pens ist sehr einfach, er kann subkutan in den Bauch, die Vorderseite der Oberschenkel oder den Oberarm injiziert werden und wird nur einmal täglich verabreicht. Unsere Auffrischungsimpfkurse, die Sie auf unserer Website buchen können, bieten Ihnen die Möglichkeit, sich die Saxenda-Stifte anzusehen und ihre Verwendung zu üben, was Ihnen wiederum mehr Selbstvertrauen gibt, Ihren Patienten zu zeigen und ihnen zu helfen.

Leave a Reply