So erhöhen Sie die Haarwachstumsrate nach einer Haartransplantation

Eine haarsträubende Geschichte!

Haarausfall ist ein häufiges und wiederkehrendes Problem, mit dem die heutige Generation konfrontiert ist. Es bedroht Sie nicht nur tagein, tagaus, sondern kann auch Ihre Karriere gefährden, z.B. bei Schauspielern. Und sicherlich hätten Sie Albträume gehabt, wenn Sie sich im Spiegel kahlköpfig gesehen hätten. In solchen Fällen können Sie sich für viele Schönheitsoperationen entscheiden, die heutzutage weit verbreitet sind. Die beliebteste unter ihnen ist die Haartransplantation. Allerdings ist vorher unklar, wie viele verpflanzten Haaren genau anwachsen werden. Hier möchten wir Sie aber auf Schritt-für-Schritt-Reise mitnehmen, um die Haarwachstumsrate nach der Haartransplantation zu erhöhen. Schließlich sollte man realistisch beraten und informiert sein, denn immerhin investiert man viel Geld!

Lesen Sie unsere Schritt-für-Schritt-Anleitung oder aber auch in diesem Haartransplantation Blog.

Diese 7 Schritte werden Sie mit dem vertraut machen, was Sie nach der Haartransplantation mit Ihrem Haar tun oder nicht tun sollten:

Schritt 1: Haare reinigen und pflegen

Shampoonieren ist wichtig, um zu verhindern, dass sich Krusten um den Haarschaft herum bilden.
Schonendes Waschen mit leicht fließendem Wasser und Klopfen ist zulässig. Kräftiges Reiben löst jedoch die Transplantate.

Schritt 2: Essen & Trinken

Der Ernährungsfaktor spielt eine sehr wichtige Rolle beim Haarwachstum. Essen Sie Lebensmittel mit hohem Proteingehalt. Es hilft, Ihr Haar in einem gesunden Zustand zu halten. Ihre Diättabelle sollte Fischöl, Spinat, Walnüsse, Mandeln und Früchte enthalten.
Viel Wasser ist eines der besten Dinge, die Sie tun können, um zu verhindern, dass Ihre Haare weiter verloren gehen.

Schritt 3: Medikamente

Versuchen Sie, Vitamin B6-Kapseln als Nahrungsergänzungsmittel zu sich zu nehmen. Es gibt mehrere andere hochwertige und wirksame Kapseln, die Sie von Ihrem Arzt verschreiben oder in der örtlichen Apotheke bestellen können.
Sie können versuchen, Finasterid zu nehmen. Es ist das beste Medikament. Kräuter sind bei Haarausfall nicht besonders wirksam. Die Verwendung von Epinephrin kann den Haarausfall etwas mildern, wie von Experten von Bernstein Medical behauptet.

Schritt 4: Mode – In der Warteschleife

Halten Sie alle modischen Aussagen in Schach. Gönnen Sie sich kein Haarstyling oder hantieren Sie mit Ihren Haaren.
Föhnen Sie Ihre Haare nicht trocken. Versuchen Sie, es auf natürliche Weise an der Luft zu trocknen, anstatt es mit einem Handtuch zu reiben.

Schritt 5: Hautprobleme überprüfen

Wenn weiße Flecken auf Ihrer Kopfhaut erscheinen und diese dazu neigen, bei einer Transplantation hydratisiert zu werden. Dies sollte Sie nicht beunruhigen, da sie von selbst heilen.
Wenn Pickel auftreten, lassen Sie sie von selbst verschwinden. Kratzen Sie die Pickel nicht. Wenn sie anhalten, ist es besser, einen Arzt aufzusuchen.

Schritt 6: Andere Maßnahmen

Schützen Sie nach der Haartransplantation Ihre Kopfhaut etwa einen Monat lang vor der Sonne. Im Freien sollten Sie einen Hut oder eine gute Sonnencreme tragen.
Zwei Tage nach der Haartransplantation können Sie wieder moderate sportliche Aktivitäten aufnehmen. Sie können Ihre Kopfhaut 10 Tage nach der Operation massieren,
Wenn Sie gewohnheitsmäßig rauchen, sollten Sie nach der Operation mindestens 10 Tage warten müssen. Je länger Sie nehmen, desto bessere Ergebnisse werden Sie sehen.

Schritt 7: Dinge, die Sie wissen müssen: Über Haarwachstum und Haarausfall

Nach der Haartransplantation fallen die verpflanzten Haare aus und innerhalb von drei bis vier Monaten nach der Operation beginnt das neues Wachstum. Typischerweise erfolgt das Wachstum in Wellen, so dass anfangs einige Bereiche mehr Haare haben als andere. Im Laufe eines Jahres gleichen sich die Zyklen aus und das Haar wird bis zum letzten Durchmesser dicker und nach 12 Monaten sollten alle transplantierten Haare wachsen.

Es dauert in der Regel ein Jahr, bis das volle Resultat sichtbar ist. In den Haarverpflanzung Informationen kann man auch nachlesen, das verpflanzte Haare selbst nach einem Jahr noch an Dicke gewinnen können.

Fazit:

Eine Haartransplantation ist eine wichtige Entscheidung. Haartransplantationen werden bei Frauen wie bei Männern durchgeführt. Da Frauen im Spenderbereich meist mehr Follikel haben als Männer und da Frauen in der Regel keine Vollglatzen erreichen, ist es für Ärzte oft einfacher Frauen zu operieren als Männer und das Ergebnis ist im Vergleich zu Männern oft besser. Es wird immer empfohlen, den besten Chirurgen für solche wichtigen Operationen zu wählen. Kurz gesagt, Schönheitsoperationen wie auch eine Haartransplantation erzielen die besten Ergebnisse, wenn Sie alle Vor- und Nachteile abwägen.

Leave a Reply