Was macht die Stunt-Scooter-Reihe von Madd Gear so beliebt?

Stunt-Scooter machen großen Spaß und wenn Sie erst einmal richtig gut sind, können Sie einige erstaunliche Tricks hinlegen. Wenn Sie einen Stunt Scooter kaufen möchten, wie finden Sie heraus, welches Modell für Sie am besten geeignet ist? Lesen Sie weiter, um alles über alle Madd Gear-Scooter zu erfahren, und die Auswahl des richtigen Scooters wird viel einfacher. Ob Sie es für sich selbst oder Ihr Kind kaufen, es ist ein Muss, Enttäuschungen zu vermeiden, und ich möchte Sie in die richtige Richtung lenken. Der Grund, warum ich mich entschieden habe, Madd-Roller zu überprüfen, ist, dass sie einen guten etablierten Namen für sich selbst haben und hochwertige Komponenten aufweisen, was bedeutet, dass wenn Sie eines dieser Fahrgeschäfte kaufen, es Sie halten sollte. Schauen wir uns also die Models an und sehen, wem sie stehen.

Wenn Sie gerade erst mit einem richtigen Roller anfangen, und damit meine ich, dass Sie von der 3-Rad-Variante oder den grundlegenden 2-Rad-Typen mit den blinkenden Lichtern weitergekommen sind, dann werden Sie nach etwas ziemlich Robustem suchen, das aber auch leicht und möglicherweise hoch ist einstellbar. Die meisten Madd Gear Scooter sind für Kinder ab 8 Jahren geeignet, aber der MGP Mini ist anders. Dieser Roller hat die richtige Größe für einen 5-Jährigen, da er etwa 26 Zoll vom Boden bis zum Lenker misst. In diesem Alter sind die Komponenten nicht so wichtig, aber nur damit Sie es wissen, das Mini hat ein solides und langlebiges einteiliges Deck mit Schwanenhalskonstruktion, Steuersatz aus Aluminium und Doppelkragenklemmen. Die Lager sind ZXZ-C-Lager, die für dieses Modell gut genug sind. Der nächste Scooter im Sortiment, der Beginner Pro, ist zwar etwas größer und daher erst ab 8 Jahren geeignet, aber eigentlich ein billigerer Scooter in der Anschaffung und da er etwas größer ist, sollte er Ihrem Kind so viel länger halten.

Der Madd Gear Nitro und der Nitro Extreme und am anderen Ende der Skala sind die Spitzenmodelle von MGP, und wir sprechen jetzt von richtigen Stunt Scooter. Diese beiden Scooter erobern die Stunt-Scooter-Welt im Sturm und hier ist der Grund. Wenn Sie es ernst meinen mit Tricks und Stunts auf Ihrem Scooter, dann werden Sie nach einem gebogenen Deck suchen, das Ihnen viel mehr Kontrolle über Ihre Fahrt gibt. Es versteht sich von selbst, dass Sie verstärkt werden, da Sie diesem Roller eine Tracht Prügel verpassen werden. Beide Modelle sind mit dem Nitro-Kompressionssystem und der Klemme ausgestattet, die eine robuste Möglichkeit darstellen, Gabeln, Deck und Stangen miteinander zu verbinden. Wenn Sie die gleichen MGP 110-Klingenkerne, Krunk-Lager und Steuersätze und 22″ x 23″-Lenker teilen, fragen Sie sich vielleicht: “Was ist der Unterschied zwischen dem Madd Gear Nitro und dem Nitro Extreme?” Nun, abgesehen davon, dass es eine leichtere Version ist Im Gegensatz zum originalen Nitro hat das Extreme ziemlich lecker aussehende Ausschnitte sowohl im Deck als auch im Steuerrohr. Ist das das zusätzliche Geld wert? Ich denke, das ist nur eine Frage der Wahl.

Wenn Sie nicht die Welt ausgeben möchten, aber einen anständigen Roller für den Skatepark suchen, sollten Sie den MGP Pro oder die MGP Team Edition in Betracht ziehen. Diese beiden Modelle wurden für 2012 aktualisiert und punkten mit Stil. Das etwas teurere Team kommt mit besseren Madd Aero-Kernrädern und einer Gabelbrücke im Vergleich zu den 12-Speichen-Pro-Kernrädern und bringt ein integriertes Stangenklemmsystem am Pro an. Beide unterstützen 18,5-Zoll-Lenker mit 85-Grad-Wellenschliff, aber der Team hat einen einteiligen gebogenen Y-Lenker, während der Pro einen verstellbaren zweiteiligen Lenker hat. Wenn Sie das Geld haben, gewinnt meiner Meinung nach die Madd Gear Team Edition mit seinem Extra und solidere Bauweise.

Leave a Reply