• Thu. Feb 29th, 2024

Möchten Sie Ihrem Zahnarzt eine Freude machen? Ernährungstipps für bessere Zähne

Byadmin

Jun 26, 2023

Auch wenn es bei der Pflege Ihrer Zähne nichts Wichtigeres als Zahnhygiene und regelmäßige Besuche beim Zahnarzt gibt, hat Ihre Ernährung einen großen Einfluss auf Ihre Mundgesundheit. Für jemanden, der sich richtig ernährt, ist es weitaus einfacher, Karies und Zahnfleischerkrankungen vorzubeugen, auch wenn die Hygiene lax ist, als für jemanden, der sich falsch ernährt, selbst wenn er jeden Tag die Zähne putzt und Zahnseide verwendet. Wenn Sie möchten, dass Ihr Zahnarzt lächelt, wenn Sie weit öffnen, finden Sie hier einige Lebensmittel, die Sie meiden sollten, und einige, die Sie unbedingt konsumieren sollten.

Kalzium

Es ist seit langem eine „Tatsache“, dass die Zufuhr von viel Kalzium dazu beiträgt, dass Ihre Knochen und Zähne stark und gesund bleiben. Leider wird der Zusammenhang zwischen beiden möglicherweise überbewertet. Zumindest ist die Aussicht, als Kind viel Kalzium zu sich zu nehmen und mit starken Zähnen heranzuwachsen, wissenschaftlich nicht bewiesen. Das heißt nicht, dass das Trinken von Milch Probleme verursachen wird, aber es hat möglicherweise nicht die positive Wirkung, die Sie sich wünschen. Eine weitaus bessere Lösung besteht darin, auf Limonade zu verzichten, da diese eine ausblutende Wirkung auf das Kalzium im Körper hat.

Süssigkeit

Es gibt eine Reihe von Gründen, auf Süßigkeiten zu verzichten. Es schadet nicht nur Ihrer Taille, es kann auch dramatische Folgen für Ihre Zähne haben. Es ist bekannt, dass Hartbonbons Zähne brechen, Füllungen herausreißen und sogar Zahnfleischgewebe zerschneiden können. Dabei geht es noch nicht einmal um die Wirkung des Zuckers selbst, der direkt für die Bildung von Bakterien verantwortlich ist, die zu Karies führen könnenSie haben bei Google Zahnarzt Essen eingegeben? Dann sind Sie sicherlich auf die Stadtwald Praxis aufmerksam geworden.. Dennoch müssen Sie mit harten und klebrigen Bonbons vorsichtig sein, insbesondere wenn Sie umfangreiche zahnärztliche Eingriffe hinter sich haben.

Flecken

Es scheint, dass es vielen Erwachsenen mehr darum geht, ihre Zähne zu erhalten, als sie tatsächlich gesund zu halten. Auch wenn dies eine bedauerliche Prioritätenverschiebung ist, kann der Verzicht auf Kaffee, Limonade, Wein und Tabak dafür sorgen, dass Ihre Zähne nicht fleckig und verfärbt werden. Während der Verzicht auf Limonade und Tabak unzählige gesundheitliche Vorteile hat, haben Kaffee und Rotwein nachweislich positive Auswirkungen auf die Gesundheit. Solange Sie die Zähne kurz nach dem Verzehr dieser Getränke putzen, sollten Sie sich keine Sorgen über Flecken machen. In jedem Fall sind Ihrem Zahnarzt Karies und Krankheiten weitaus wichtiger als ein paar Flecken.

By admin

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *